23.11.2017, 13°C
  • 10.11.2017

Polizeibericht für Potsdam: Handwerker entpuppt sich als Dieb

Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein als Handwerker verkleideter Dieb hat eine 80 Jahre alte Potsdamerin bestohlen. Bereits am Dienstagnachmittag habe es gegen 17 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin geklingelt

Angeblicher Handwerker war Dieb

Nauener Vorstadt - Ein als Handwerker verkleideter Dieb hat eine 80 Jahre alte Potsdamerin bestohlen. Bereits am Dienstagnachmittag habe es gegen 17 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin geklingelt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann habe sich als Handwerker vorgestellt und gesagt, dass es einen Wasserrohrbruch gab und nun alle Wasserhähne in den Haushalten überprüft werden müssten. Die Rentnerin ließ den Mann in ihre Wohnung. Sie wurde gebeten, den Wasserhahn der Dusche aufzudrehen und dabei den Duschkopf festzuhalten. In der Zeit wollte der „Handwerker“ den Wasserhahn in der Küche überprüfen. Doch stattdessen öffnete er einen Schlafzimmerschrank und stahl Schmuck sowie Bargeld. Danach verließ der Mann die Wohnung. Die Potsdamerin stellte erst am nächsten Morgen das Fehlen ihrer Sachen fest und erstattete Anzeige.

Einbruch in Bäckerei

Potsdam-West - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter gewaltsam in eine Bäckerei im Stadtteil Potsdam-West eingedrungen. Es wurden sämtliche Schubladen und Schränke geöffnet sowie durchwühlt, teilte die Polizei mit. Nach erstem Erkenntnisstand wurde ein geringer Betrag an Bargeld aus einer Kasse entwendet. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!