24.11.2017, 13°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 02.10.2017
  • von Henri Kramer

Polizeibericht für Potsdam: Papageien-Statue aus Pückler-Schau gestohlen

von Henri Kramer

Foto: dpa

Aus dem Park Babelsberg ist eine blaue Papageien-Statue gestohlen worden. Sie war Teil einer laufenden Ausstellung über Fürst Pückler.

Babelsberg - Unbekannte haben eine blaue Papageien-Statue aus dem Park Babelsberg in Potsdam gestohlen. Die Figur war auf einer Halterung befestigt und ist Teil einer laufenden Ausstellung über Fürst Pückler, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Wann genau die Statue in dem Park gestohlen wurde, blieb unklar. Die Polizei geht davon aus, dass der Diebstahl zwischen Freitagabend und Samstagvormittag passiert sein muss.

Von den blauen Ara-Statuen gibt es mehrere im Park. Sie markieren jeweils wichtige Ausstellungsstationen der Schau und dienen als Orientierung. Die Figuren sind aus Kunststoff und haben keinen historischen Wert, wie die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg mitteilte. Sie dienen als Besucherleitsystem und wurden eigens für die Schau hergestellt.

Im Schloss und Park Babelsberg läuft noch bis Mitte Oktober die Schau „Pückler.Babelsberg - Der grüne Fürst und die Kaiserin“. Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) hatte einst den Park im Auftrag der späteren Kaiserin Augusta (1811-1890) gestaltet. Einst hatte er ihr auch einen Ara-Papagei geschenkt – nun wurde der blaue Paradiesvogel zum Maskottchen der Schau erkoren. (mit dpa)

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!