22.05.2018, 22°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 13.09.2017
  • von PNN

Polizeibericht für Potsdam: Nach Küchenbrand im Krankenhaus

von PNN

Foto: dpa

Polizeibericht vom 13. September 2017.

Schlaatz - Ein 56-jähriger Mann musste am Montagabend mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei war wegen starker Rauchentwicklung zu dem Mehrfamilienhaus im Binsenhof gerufen worden. Der Mann hatte vergessen, sein Essen vom Herd zu nehmen. Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Pflegerin beobachtet Einbrecher

Innenstadt - Am Montagabend ist bei einer Seniorin in der Burgstraße eingebrochen worden. Die Mitarbeiterin einer häuslichen Pflege beobachtete, wie ein Mann über das Fenster flüchtete, und alarmierte die Polizei. Die Kripo ermittelt.

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!