27.05.2017, 24°C
Themenschwerpunkt:

Barberini

  • 14.01.2017
  • von Sabine Schicketanz

Neues Museum Barberini in Potsdam: Durchs Barberini führt Günther Jauch

von Sabine Schicketanz

Günther Jauch hat den Audio-Guide fürs Museum Barberini eingesprochen. Foto: Uli Deck/dpa

Der Wahl-Potsdamer Günther Jauch wirbt nicht nur für das neue Museum Barberini. Er führt künftig Besucher auch durch die Ausstellung - als Audio Guide.

Potsdam - Der Potsdamer Fernsehjournalist Günther Jauch wirbt nicht nur für das Museum Barberini – er führt die Besucher auch durch die Ausstellung. Jauch habe für das Museum den Audio-Guide eingesprochen und erkläre neben Gemälden des Impressionismus auch DDR-Kunst und abstrakte Malerei, berichtete der rbb. Jauch ist bereits in einem Imagefilm für das Museum zu sehen.

In den Sequenzen läuft er durch die Räume des Barberini. Der bekannte TV-Moderator soll zudem am Freitag die Laudatio auf Hasso Plattner halten, wenn ihm auf dem Potsdamer Neujahrsempfang die Ehrenbürgerschaft verliehen wird. 

 

+++

Zur feierlichen Eröffnung des neuen Museums Barberini am 20. Januar werden auch einige Prominente erwartet. Polizei-Einsatzleiter Karsten Schiewe spricht im PNN-Interview über den Einsatz - und mit welchen Einschränkungen Potsdamer rechnen müssen.

+++


Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!