18.11.2017, 7°C
  • 24.11.2016
  • von PNN

Ausgezeichnete Hörspiel-App: Potsdamer Unternehmerinnen erhalten Kreativpreis

von PNN

Zwei Potsdamer Unternehmerinnen sind für eine innovative Hörspiel-App mit dem Preis „Kultur- und Kreativpiloten 2016“ ausgezeichnet worden. Wie das „u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln“ am gestrigen Mittwoch mitteilte, entwickelten Carina Pesch und Mirjam Wlodawer die App „H-ear“ für interaktive, geobasierte Hörspiele. Der Preis wird durch die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung gefördert und wurde am gestrigen Mittwoch in Berlin verliehen.

Jedes Jahr werden 32 Kreativunternehmen für ihre Erfindungen gewürdigt, die mit innovativen Geschäftsideen die Zukunft der Wirtschaft mitgestalten. In diesem Jahr bewarben sich bundesweit über 600 Unternehmen.

Ziel der App sei es, Radiohörer von der Couch auf die Straße zu locken. Dort könnten sie in ihrer Stadt Abenteuer erleben, sagten die beiden Preisträgerinnen. Der Nutzer könne eine Geschichte aus verschiedenen Figurenperspektiven erleben. Hinweise und Anrufe lockten ihn zu den Schauplätzen des Geschehens. „H-ear“ sei „Augmented Reality“ fürs Ohr, hieß es. Die beiden Unternehmerinnen sind nun Teil eines bundesweiten Unternehmer-Netzwerks. Zudem erhalten sie für ein Jahr zwei Mentoren zur Seite gestellt. Auch können sie an entsprechenden Workshops teilnehmen. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!