• 17.01.2013

KULTURNOTIZEN

Über Grenzen und Ausgänge

Er erzählt vom Zurücksehen und Weitergehen, „Über Grenzen und Ausgänge“. Nach einem Aufenthalt in Slowenien schrieb der Autor Robert Schieding in Gedichten, Prosafragmenten und Reiseberichten über seine eigenen Grenzerfahrungen. Am heutigen Donnerstag liest Robert Schieding um 19 Uhr im Café 11-Line, Charlottenstraße 119, aus „Über Grenzen und Ausgänge“. Der Eintritt ist frei.

Matinee im Hans Otto Theater

Tobias Wellemeyer, Intendant am Hans Otto Theater und Regisseur von „Das Wintermärchen“, Andreas Rehschuh, Regisseur von „Außer Kontrolle“, sowie Schauspieler aus dem Ensemble stellen sich den Inszenierungsgesprächen in der Matinee-Reihe „Sonntag um 11“ am 20. Januar im Hans Otto Theater in der Schiffbauergasse. Die Regisseure und Schauspieler berichten von den Proben, führen in die Inszenierungen ein und stellen sich den Fragen und Eindrücken der Gäste. Für eine musikalische Einstimmung sorgen Patrizia Carlucci (Gesang) und Christian Deichstetter (Piano). Der Eintritt ist frei. PNN

  • Erschienen am 17.01.2013 auf Seite 24

Umfrage

Die Sanssouci-Skulpturen im Innenhof des Landtags finden viele nicht schön - aber muss Kunst immer schön sein? Oder soll die Arbeit wieder verschwinden?