20.04.2018, 25°C

Theaterpremiere : Ein Solitär im deutschen Theater

von Lena Schneider

Auf der Bühne oder davor? Wolfgang Menardi will beides. Für „Netzwelt“, sein vorerst letztes Stück am Hans Otto Theater, hat er die Bühne geschaffen.

  • Rabenschwarze Schatten

    von Astrid Priebs-Tröger

    Grausig doppelbödig: „Brandenburger Märchen“ thematisiert lokale Euthanasie-Geschichte

  • Nicht zu erschüttern

    von Oliver Dietrich

    Hannes Kreuziger stellt sein neues Album vor

  • Hätte, hätte, Fahrradkette Jana Hensel las aus ihrem neuen Buch „Keinland“

    von S. Pyanoe

    Sie habe diese Liebesgeschichte unbedingt erzählen wollen, sagt Jana Hensel. Dafür konnte sie nicht Journalistin sein sondern musste das Schreiben neu lernen. „Über Liebe kann man im Journalismus nicht schreiben“, sagt sie Mittwochabend im Gespräch mit ...

  • KULTURNOTIZEN

    Konzert für Jochen Klepper Vor 75 Jahren schied der Schriftsteller und Kirchenlieddichter Jochen Klepper zusammen mit seiner jüdischen Frau und deren Tochter aus dem Leben. Die Deportation von Frau und Tochter stand unmittelbar bevor. Am Sonntag, ...

  • „Rat für Kunst und Kultur“ lässt sich wählen

    Potsdam hat ein zweites Mal einen „Rat für Kunst und Kultur“. In einer „Vollversammlung von Künstler*innen und Kulturschaffenden“, so heißt es in einer Erklärung vom Donnerstag, sei am Mittwochabend diese unabhängige Interessenvertretung gewählt worden. ...

  • Musik : Winteroper in Potsdam: Einer, der brennt

    von Klaus Büstrin

    Mit seinem „Elias“ porträtierte Mendelssohn einen Propheten, der an Aktualität bis heute nichts eingebüßt hat. Bis zum 2. Dezember ist das Oratorium in der Friedenskirche als Potsdamer Winteroper zu hören.

  • „Reines Blendwerk“

    von Lena Schneider

    Unruhe am Hans Otto Theater: Förderkreis-Chefin Lea Rosh kritisiert Neu-Intendantin Jahnke und Jakobs

  • Das Silber der Goldenen Zwanziger

    von S. Pyanoe

    Der Nachlass von Emil Lettré wird versteigert

  • Geschichte : Kutschstall soll zum Education Center werden

    von Grit Weirauch

    Schluss mit museal: Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte am Kutschstall will den Konkurrenzkampf in Potsdams Mitte aufnehmen.

  • Kreativszene Potsdam : Potsdams trojanisches Pferd

    von Grit Weirauch

    Die Mitte der Stadt erobern - aber friedlich: Die Potsdamer Künstlergruppe Ars Armenti will aus dem Langen Stall einen Kunst- und Kreativpark entwickeln.

  • Konzert in der Biosphäre : Sicher und souverän im Operettensound

    von Peter Buske

    Franz von Suppés „Die schöne Galathée“ mit dem Collegium musicum Potsdam in der Biosphäre.

  • Nachruf : In Landschaften der Existenz

    von Klaus Büstrin

    Ihre Bilder hatten keine Titel, waren abstrakt, aber beeinflusst von der Schönheit der Seenlandschaft: Die Potsdamer Malerin Squaw Hildegard Rose ist nach schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren verstorben.

  • Konzertkritik : Die Geister, die sie riefen

    von Oliver Dietrich

    Ausverkaufes Haus in Potsdam: Das Hamburger Duo Schnipo Schranke spielte im Waschhaus.

  • Diese WOCHE : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

    von Lena Schneider

    Film, Lesung, Diskussion, Oper, Theater und Musical: Was man in dieser Woche in Potsdam gesehen haben muss, wenn man mitreden will.

  • KULTURNOTIZEN

    Gerrit Große neue Vorsitzende des Musik- und Kunstschulen-Verbandes Die Mitgliederversammlung des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg hat am Freitag Gerrit Große (Linke) zur neuen Verbandschefin gewählt. Sie löst Hinrich Enderlein ...

  • Raus aus der Behaglichkeit

    von S. Pyanoe

    Sie sangen „Born in the GDR“ und lieben Werkzeuge. Heute Abend spielt Sandow in Potsdam

  • Mit Engelszungen

    von nbsp;Klaus Büstrin

    Der Chor der Erlöserkirche feiert 60. Jubiläum – und singt bei der Vocalise 2017 erstmals Monteverdi

  • Vom Glück der Gemengelage

    von Steffi Pyanoe

    Michael Krüger über das Schreiben und Lesen – als Gast im Peter-Huchel-Haus in Wilhelmshorst

  • DIE VOCALISE 2017

    Das 17. Potsdamer Vocalfestival findet vom 19. November bis zum 3. Dezember in vier Potsdamer Kirchen statt – in der Erlöserkirche, der Friedenskirche, der Nikolaikirche und der Französischen Kirche. Das Auftaktkonzert „Die Schöpfung“ ...

Archiv

Februar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
März 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
April 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!