20.04.2018, 25°C

Weihnachten in Potsdam : Die Kunst des Schenkens

von Steffi Pyanoe

Noch immer nicht alle Geschenke beisammen? PNN haben ein paar Tipps für die Weihnachtseinkäufe: Warum sich ein Abstecher in Potsdamer Galerien lohnt und wo Kunstmärkte stattfinden.

  • Kultur in Potsdam : Agil, farbig, halsbrecherisch

    von B. Kaiserkern

    Ausnahmesopranistin Julia Lezhneva im Konzert.

  • Kultur in Potsdam : Gedichte zum Preis von einem Brot

    von Sarah Kugler

    Die legendäre Heftreihe „Poesiealbum“ wird 50.

  • Schreiben für die Seele

    von Klaus Büstrin

    Barbara Wiesner und das biografische Schreiben

  • Rio-Reiser-Stück für Theater-Preis nominiert

    Das Rio-Reiser-Musical des Hans Otto Theaters wurde für den Friedrich-Luft-Preis 2017 nominiert. Mit dem Preis, der nach dem bedeutenden Berliner Theaterkritiker Friedrich Luft benannt ist, würdigt die „Berliner Morgenpost“ jährlich die beste Berliner oder ...

  • Theater in Potsdam : Wie Zucker in Wasser

    von Lena Schneider

    Niklas Ritter bringt André Kubiczeks Potsdam-Roman „Skizze eines Sommers“ zur Uraufführung.

  • Ende einer Reise

    von Richard Rabensaat

    Ursula und Rainer Sperl haben mit ihrer Galerie neue Räume in der Innenstadt bezogen – hier wirkten sie schon vor 40 Jahren

  • Adventszauber in St. Nikolai

    von Peter Buske

    Vier Kantaten aus Bachs Weihnachtsoratorium

  • Lob auf die „himmlische Musik“ Staatsorchester spielte Glier und Mahler

    von K. Büstrin

    So mancher Konzertbesucher bevorzugt in der Adventszeit festliche Musik. Sie sollte vor allem schön sein. Zum Nachdenken darf sie natürlich anregen, doch das Gehirn nicht zu sehr strapazieren. Der Nikolaisaal hat am Samstag seinen Gästen des 4. Sinfoniekonzerts im ...

  • Diese WOCHE : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

    Der expressionistische Maler Fritz Ascher saß 1939 für einige Monate hier ein: Im Potsdamer Polizeigefängnis Priesterstraße. Heute ist von diesem Ort nichts mehr zu sehen. Die Stiftung der Gedenkstätte Lindenstraße (Lindenstraße 54) widmet der Geschichte des ...

  • Ohne rettende Hand

    von Heidi Jäger

    Neun Themen, neun Bilder: Die PNN begleiten die Ausstellung „Hinter der Maske“ im Museum Barberini mit einem Rundgang durch die Schau. Teil 6: Michael Morgner und „Glaubensfragen“

  • Der Blick von außen

    von Lena Schneider

    Gastkurator Folakunle Oshun stellt sich vor

  • HOT-Premiere: „Skizze eines Sommers“

    Erst im letzten Jahr war André Kubiczeks Roman „Skizze eines Sommers“ für den Deutschen Buchpreis nominiert. Heute Abend feiert nun die Uraufführung der Theateradaption seiner Geschichte über Jugendliche in der DDR Premiere im Hans Otto Theater. ...

  • Beckmann, Richter, Cross: Barberini 2018

    Das Museum Barberini stellt seit seiner Eröffnung mit internationalen Kooperationen einzelne Themen, Künstler oder Epochen vor. Noch bis zum 4. Februar ist die Austellung „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“ zu sehen. Ab dem 24. Februar geht es dann mit ...

  • KULTURNOTIZEN

    Maxi Obexer liest im HOT Als Autorin der Stücke „Gehen und Bleiben“ und „Illegale Helfer“ ist Maxi Obexer am Hans Otto Theater bereits bekannt. Am Montag liest sie um 19 Uhr in der Reithalle aus ihrem neuesten Romanessay „Europas längster ...

  • Gemeißelte Gemeinsamkeit

    von Richard Rabensaat

    Die Bildhauerin Birgit Cauer bringt Menschen über Skulpturen zusammen

  • Der Lebenskreislauf der Nuss

    von Sarah Kugler

    Die internationale John the Houseband inszeniert einen verrückten „Nussknacker“ in der fabrik

  • Malerei und Musik in der DDR KAP-Gesprächskonzert im Museum Barberini

    von Babette Kaiserkern

    Wie stark die politischen Umstände mit den inneren Befindlichkeiten von Künstlern verwoben sein können, zeigt sich derzeit in der Ausstellung „Hinter der Maske“ im Museum Barberini. Ob und inwiefern dieses Diktum auch für die Musik gilt, lautete eine Frage, ...

  • "Leben ist glühn" : Ein Zerrissener

    von Lena Schneider

    Das Potsdam Museum entdeckt Fritz Ascher, der sich in Potsdam vor den Nazis versteckte.

  • Scheinromantik in Kriegszeiten

    von Sarah Kugler

    Das Filmmuseum Potsdam zeigt eine Foyerausstellung zum Ufa-Film „Münchhausen“ von 1943 - warum man sie ansehen sollte.

Archiv

Februar 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
März 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
April 2018
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!