16.08.2018, 28°C
  • 11.08.2018

Julia Schoch

1. Ich beende die Übersetzung des neuen Romans von Frédéric Beigbeder, „Endlos leben“, der im Herbst erscheinen wird. Außerdem schreibe ich „Eine einfache Geschichte“, ein Vorwort zu dem Bildband „Mitte des Lebens“ des Fotografen Frederik Pajunk und an Bildern über Athen.

2. Meine Sommerlektüre: Die neue Brecht-Biografie von Stephen Parker, die Biografie über Emilie Fontane und das Interview-Buch von Thomas Oberender und Peter Handke „Nebeneingang oder Haupteingang? Gespräche über 50 Jahre Schreiben fürs Theater.“

3. Zu diesem Sommer des Jahres 2018 passen die Tagebücher „Nomadin war ich schon als Kind“ von Isabelle Eberhardt, der ersten alleinreisenden Frau in der Sahara zu Beginn des 20. Jahrhundert. Sie machen Lust auf eine komplett andere Art des Reisens, nicht nur im Sommer.

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!