17.08.2018, 31°C
  • 06.08.2018

Diese WOCHE: Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

Über 120 Fotografien des 95-jährigen New Yorker Fotografen Tony Vaccaro sind ab Donnerstag um 10 Uhr in der Villa Schöningen (Berliner Straße 86) zu sehen. Die Ausstellung „A Life for Moments mit Vaccaro“ blickt auf eine jahrzehntelange Karriere zurück: Der Fotograf dokumentierte den Zweiten Weltkrieg und die deutsche Nachkriegszeit und arbeitete später als Mode- und Porträtfotograf für große Magazine, wie Life und Flair.

Die Gorillas sind Berlins bekanntestes Improtheater. Auf der Bühne entfachen sie ein rasantes Spektakel aus Songs, Szenen und Geschichten. Am Donnerstag um 20 Uhr sind sie erneut zu Gast im Waschhaus (Schiffbauergasse) – wie jeden zweiten Donnerstag im Monat.

Kampfer aus Berlin mixt aus Melodie, Krach, Groove und einer geheimen Zutat ein Heilmittel gegen Herzbeschwerden und niedrigen Blutdruck. Wie dieser Kampfer wirkt, ist am Freitag um 21 Uhr im Sound(g)arden der fabrik (Schiffbauergasse) zu erleben.

Das Richtige nach arbeitsreicher Woche: Kino unter freiem Himmel. Am Freitag um 21 Uhr gibt es in der Scholle 34 (Geschwister-Scholl-Straße 34) den passenden Film dazu: „Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?“. Dann lohnt sich der Weg in die komische und kluge Komödie zum Burn-out, in der eine Frau die Chance bekommt, ihr Leben mit einer Kopie von sich selbst zu stemmen.

Sommer, Sonne, Wortklänge-Open-Air: Am Samstag um 17 Uhr trifft im Freiland (Friedrich-Engels-Straße 22) akustische Musik auf Poetry Slam. Mit dabei sind der Berliner Singer-Songwriter Belleiever, die Potsdamerin Merle Larisa mit ihren sphärischen Klängen und Sélénite mit Acoustic Rock aus Bayonne. jä

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!