20.04.2018, 25°C
  • 11.01.2018

Potsdam: Barberini lädt zum Friends Day

Die Neugründung des Museums Barberini gilt als erfolgreichster Start eines Kunstmuseums in Deutschland. Mitte Dezember 2017 wurde der 500 000 Besucher im Museum Barberini begrüßt.

Potsdam - Am Sonntag, den 21. Januar, findet anlässlich des einjährigen Bestehens des Museums am Alten Markt ein besonderes Programm für die Barberini Friends statt. Alle bisherigen Friends, die an diesem Tag ihre Karte um ein Jahr verlängern oder neue Friends werden und eine Barberini Friends- oder Barberini Young Friends-Karte erwerben, sind zu einem Glas Sekt ins Foyer eingeladen. Zudem werden von 11 bis 18 Uhr stündlich zusätzlich zwei kostenlose Führungen durch die Schau „Hinter der Maske. Kunst in der DDR“ ausschließlich für die Friends angeboten.

Die Anzahl der Teilnehmer ist pro Führung auf 20 Personen begrenzt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aktuell sind schon mehr als 37 000 Barberini Friends-Karten verkauft worden.

Bereits am heutigen Donnerstag hat das Museum seine Nachbarn eingeladen: Anwohner der Humboldtstraße, der Burgstraße, der Joliot-Curie-Straße sowie der der Straße Am Alten Markt können das Museum von 16 bis 19 Uhr kostenlos besuchen und an einer Führung teilnehmen. Entsprechende Eintrittskarten waren im Vorfeld per Post verschickt worden. PNN

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!