20.08.2018, 25°C
  • 21.12.2017

Die fabrik sucht 150 tanzbegeisterte Laien

Die fabrik setzt auch 2018 die in diesem Jahr begonnene Öffnung in Richtung Stadt fort. So sollen die Tanztage 2018 erneut mit einem „Prolog“ im Stadtzentrum begonnen werden – diesmal unter massiver Beteiligung der Bevölkerung. Am 26. und 27. Mai 2018 sollen 150 tanzaffine Potsdamer und Potsdamerinnen jeden Alters in einer Choreografie unter dem Titel „Le Grand Continental®“ im Lustgarten zusammenkommen.

Inszeniert wird die 30-minütige Choreografie, die sich am Prinzip des Line-Dance orientieren wird, von dem Kanadier Sylvain Émard. Der aus Montréal stammende Émard konzipierte das Projekt 2009 und führte es unter anderem bereits in Boston, New York und Mexikostadt auf.

Für die Erarbeitung und Aufführung des Stückes in Potsdam sucht die fabrik nun 150 Menschen jeden Alters und Geschlechts – wobei besonders die Bewerbung von Männern ermutigt wird. Professionelle Erfahrungen im Tanz sind nicht nötig, dafür Spaß am gemeinsamen Tanzen, und Neugier auf neue Herausforderungen und Erfahrungen. Von Februar bis Mai 2018 werden professionelle Tänzer aus Potsdam die zweimal wöchentlich stattfindenden Proben begleiten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich noch bis zum 31. Dezember auf www.150tanzen.de bewerben. PNN

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!