19.11.2017, 7°C
  • „Der Tod bedeutet kein Ende“

    Hanns-Josef Ortheil, in diesem Jahr Writer in Residence der Lit:potsdam, über Schreiben als Odyssee – und Rettung

  • Rebellion gegen den Reformator

    von B. Kaiserkern

    Der Journalist Willi Winkler und die Philosophin Bettina Stangneth sprachen im Einstein-Forum über Luthers Judenhass und seine Selbstinszenierung

  • Besserer Klang in der Nikolaikirche Vorhänge sollen Akustik wieder optimieren

    Im Zuge des neuen Orgelaufbaus werden im Kirchenschiff der St. Nikolaikirche am Alten Markt an den Säulen Akustikvorhänge nach altem Vorbild installiert. Annelie Bertram, Inhaberin der Firma Atelier Bertram Einrichtungen, habe in enger Zusammenarbeit mit dem Kantor ...

  • ZUR PERSON

    Hanns-Josef Ortheil wurde 1951 in Köln geboren. Bereits im Alter von neun Jahren wurde seine besondere Begabung für das Erzählen deutlich, und er veröffentlichte erste Erzählungen in Tageszeitungen. Neben der Literatur hatte die Musik für den ...

  • KULTURNOTIZEN

    Endspurt für die Veduten im Potsdam Museum Noch eine Woche, also bis zum 9. Juli, können Besucher die Ausstellung „Faszinierender Blick. Potsdamer Veduten des 18. und 19. Jahrhunderts“ im Potsdam Museum am Alten Markt besuchen. Die ...

  • DAS PROGRAMM

    Dem Format des Writer in Residence hat sich das Literaturfestival Lit:potsdam seit mehreren Jahren verschrieben. Nach Hans Magnus Enzensberger, Martin Walser und Daniel Kehlmann erfüllt die Rolle diesmal Hanns-Josef Ortheil. Er wird das Festival am ...

  • Jüdisches Filmfestival Berlin & Brandenburg : Liebe die Grenzüberschreitung

    von Ariane Lemme

    Beim Jüdischen Filmfestival geht es in diesem Jahr um alles, was nicht ganz koscher ist. Am Sonntag wird es im Potsdamer Hans Otto Theater eröffnet

  • KULTURNOTIZEN

    Nina Gummich soll am HOT bleiben Wie die zukünftige Intendantin des Hans Otto Theaters (HOT) bestätigte, hat sie der Schauspielerin Nina Gummich angeboten, ihren Vertrag über die kommende Spielzeit hinaus zu verlängern. Ob Gummich dem zustimmt, ...

  • JÜDISCHES FILMFEST : Potsdams Programm

    Im Thalia-Kino läuft am 9. Juli „Personal Affairs“ und am 10. Juli „Out of Place“. Das Filmmuseum zeigt im der Hommage an Emeric Pressburger am 5. und 6. Juli „The Making of an Englishman“. „Abschied“, „Emil und die Detektive“, „Die schwarze ...

  • Die Lücken bei Luther

    von Heidi Jäger

    Eine Meisterin des Zerlegens: Susanne Pomrehns Raumkörper durchlöchert das Bild des Reformators

  • Mehr Drohung als Schmeichelei Andreas Gehrkes Bildband „Brandenburg“

    von L. Schneider

    „Stilles Land“ heißt ein Film von Andreas Dresen von 1992. Ein Film, der in Anklam spielt und die Geschichte einer Theatertruppe einfängt, die kurz vor der Wende „Warten auf Godot“ probt. Es hätte auch der Titel des Bildbandes sein können, den der ...

  • Poetenpack im Doppelpack

    Zwei Komödien der Potsdamer Theatergruppe Poetenpack werden in diesem Sommer im friderizianischen Heckentheater am Neuen Palais aufgeführt. Zum einen wird Woody Allens temporeiche „Mittsommernachts-Sex-Komödie“ in der Regie von Poetenpack-Ausstatterin Janet ...

  • KULTURNOTIZEN

    André Kubiczek liest im Sputnik Am morgigen Freitag, dem 30. Juni, um 20 Uhr liest André Kubiczek im Buchladen Sputnik, Charlottenstraße 28, aus seinem Roman „Skizze eines Sommers“. Der Roman, der im Potsdam der 1980er- Jahre spielt und die ...

  • Chor-Sinfonie in Potsdam : Wasser, nichts als Wasser

    von Peter Buske

    Bravostürme im Nikolaisaal in Potsdam: Philip Glass‘ sinfonisches Minimal-Music-Porträt „Itaipu“

  • Ensemble Les Surprises spielt Opéra ballet : Les Elements: Im Namen der Liebe ein großes Fest der Musik

    von Babette Kaiserkern

    Es mag ein Wunschtraum sein und eine Utopie, dass die Welt in Frieden leben könnte, wenn sie allein den Liebesgott regieren lässt. Doch das Konzert des jungen Ensembles Les Surprises brachte diese uralte abendländische Idee so eindringlich hervor, dass man nur zu gerne folgen mochte.

  • Der neuen Welt den eigenen Anteil abtrotzen „Brandenburg liest“ in der Villa Quandt

    von Lena Schneider

    Dramaturgisch gesehen ist das Format ein ziemliches Wagnis: Acht Autoren in sechs Stunden. Dreißig bis vierzig Minuten Lesezeit, kurze Pause, dann wieder eine Lesung. Vor der Tür ein lauer Sommerabend, der sein Bestes tut, um abzulenken. Das Brandenburgische ...

  • Geschlechterrollen : Männer? Ach!

    von Lena Schneider

    Die HOT-Sommerkomödie „Ein seltsames Paar“ zeigt, wie Männer früher einmal waren, als das Leben noch einfach war.

  • Gesangskunst in Potsdam : Wirbelnde Winde zur Räson gerufen

    von Klaus Büstrin

    Musikalisches Funkensprühen: Andreas Spering und die Capella Augustina in der Friedenskirche.

  • Diese WOCHE : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

    Diese Woche steht im Zeichen des Films. Im aktuellen Potsdamer Filmgespräch – jenes mit der stattlichen Nummer 244 – widmet sich das Filmmuseum Potsdam (Breite Str. 1 a) einem Haus zwischen Abriss und Aufbruch: dem Rechenzentrum. „Kunst und Kreativhaus. ...

  • Potsdam für alle : Kulturausschuss lässt freien Eintritt für Potsdam Museum prüfen

    von Grit Weirauch

    Kurz bevor sich am Montag Potsdams Kulturbeigeordnete Iris Jana Magdowski (CDU) in den Ruhestand verabschiedet, brachte sie in den Kulturausschuss am Donnerstagabend einen Antrag ein, der einem Vermächtnis gleichkommt.

Archiv

September 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
Oktober 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
November 2017
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!