16.08.2018, 28°C
  • 08.02.2018
  • von Oliver Bilger, Marius Mestermann

Newsblog zur Einigung von Union und SPD: Olaf Scholz lässt Wechsel nach Berlin offen

von Oliver Bilger, Marius Mestermann

Olaf Scholz (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz zum geplanten Bauvorhaben "Elbtower" in der Hamburger Hafencity. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Union und SPD haben sich nach zähem Ringen auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Jetzt steht der Mitgliederentscheid bei den Sozialdemokraten bevor. Die aktuellen Ereignisse und Reaktionen im Newsblog.

Die wichtigsten Themen im Überblick:

- Wer bekommt welches Ministeramt in der Groko?

- Die CDU zahlt einen hohen Preis für die neue Regierung

- Pro und Kontra vor dem Mitgliederentscheid: Scheitert die Koalition noch an der SPD-Basis?

- Als erste der drei beteiligten Parteien hat die CSU den schwarz-roten Koalitionsvertrag gebilligt

- Hamburger Bürgermeister Scholz lässt Wechsel nach Berlin offen

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!