21.08.2018, 23°C
  • 17.11.2017

ARD-"Deutschlandtrend": Mehrheit würde für Klimaschutz mehr zahlen

Bei Ouarzazate in Marokko entsteht der größte Solarkraft-Komplex der Welt. Foto: dpa

Anhänger fast aller Bundestagsparteien würden für Klimaschutz mehr zahlen. Nur nicht die der AfD

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen würde für einen besseren Klimaschutz höhere Energiekosten zahlen. Im am Freitag vorgelegten ARD-"Deutschlandtrend" sagten 63 Prozent der Befragten, sie wären zu höheren Ausgaben bereit. Eine Minderheit von 36 Prozent will dagegen keine höheren Zahlungen für Klimaschutz in Kauf nehmen.

Besonders ausgeprägt ist die Bereitschaft mit 89 Prozent bei den Anhängern der Grünen, gefolgt von der Linken (76 Prozent) der FDP (71 Prozent) und der SPD (67 Prozent). Bei der Union wären noch 62 Prozent von deren Anhängern dafür, bei der AfD dagegen lediglich 50 Prozent. (AFP)

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!