21.04.2018, 20°C
Themenschwerpunkt:

Teltow

  • 16.03.2018

Teltow: Mann randaliert im Bus

Foto: P. Pleul/dpa

Ein 23 Jahre alter Mann hat am Mittwoch in einem Bus auf dem Weg von Potsdam nach Teltow Fahrgäste geschubst und geschlagen.

Mann randaliert im Bus

Teltow - Ein 23 Jahre alter Mann hat am Mittwoch in einem Bus auf dem Weg von Potsdam nach Teltow Fahrgäste geschubst und geschlagen. Zunächst schubste der Täter einen 16-Jährigen. Als ihn kurz darauf eine junge Frau zur Rede stellte und von ihm ein Foto machte, schlug der Mann zu. Auch die Begleiterin der Frau schubste er weg. Er flüchtete mit dem Handy der Frau. Die Polizei konnte den Angreifer fassen.

Diebe bauen Navigationsgeräte aus

Werder (Havel)/Kleinmachnow - Unbekannte Diebe haben es in der Nacht zu Donnerstag auf Navigationsgeräte und Airbags in geparkten Autos abgesehen. In Werder (Havel) wurden der Polizei sechs Einbrüche in Autos gemeldet. Die Wagen standen auf der Insel und im Wohngebiet Am Strengfeld. In der Blütenstadt bauten die Täter Navigationsgeräte im Wert von mehreren tausend Euro aus. In Kleinmachnow hingegen hatten es die Diebe auf die Airbags abgesehen. Sie konnten in zwei Wagen, die im Birkenschlag und in der Straße Wendenmarken standen, einbrechen. Durch Manipulation der Türschlösser verschafften sie sich Zugang zum Wageninneren. Zur Schadenshöhe in Kleinmachnow machte die Polizei keine Angaben. An den Tatorten hinterließen die Diebe in Werder und in Kleinmachnow zahlreiche Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!