22.01.2018, 1°C
Themenschwerpunkt:

Beelitz

  • 11.12.2017
  • von Martin Anton

Beelitz: Sicherheitspartner gewinnen Preis

von Martin Anton

Die Sicherheitspartner Fichtenwalde sind mit dem Landespräventionspreis 2017 ausgezeichnet worden. Das teilte die Gruppe in einer Pressemeldung mit. Demnach erhielten die Sicherheitspartner den Preis für ihre „hervorragende Arbeit in der Kriminalprävention“.

Beelitz/Potsdam - Die Sicherheitspartner Fichtenwalde sind mit dem Landespräventionspreis 2017 ausgezeichnet worden. Das teilte die Gruppe in einer Pressemeldung mit. Demnach erhielten die Sicherheitspartner den Preis für ihre „hervorragende Arbeit in der Kriminalprävention“.

Den Preis übergab Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) als Vorsitzender des Landespräventionsrats Brandenburg. „Wenn Menschen sich aktiv für eine sichere Kommune einbringen, dann verdient das meinen höchsten Respekt“, sagte Schröter. Neben der Sicherheitspartnerschaft Fichtenwalde wurden auch das Netzwerk „Sichere Adresse Neuenhagen“ und der Präventionsrat der Stadt Senftenberg ausgezeichnet. Der Preis ist jeweils mit 2000 Euro dotiert.

Die Sicherheitspartnerschaft Fichtenwalde besteht aus 20 Ehrenamtlichen, die in dem Beelitzer Ortsteil patrouillieren. Die Gruppe sieht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern, das vor allem der Einbruchsprävention dienen soll. Gegründet wurde das Netzwerk bereits in den 1990er-Jahren. Eine Einbruchserie im Jahr 2015 verschaffte der Gruppe viele neue Mitglieder. (mit dpa)

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!