14.08.2018, 24°C
Themenschwerpunkt:

Teltow

  • 25.03.2017
  • von PNN

Bürgermeisterwahl in Teltow: Bürgermeister Schmidt kandidiert bei Wahl erneut

von PNN

Teltows amtierender Bürgermeister Thomas Schmidt tritt wieder ein. Foto: A. Klaer

In Teltow wird am 24. September der Bürgermeister gewählt. Amtsinhaber Thomas Schmidt, der seit 16 Jahren Bürgermeister der Stadt ist, tritt wieder an.

Teltow - Die Teltower SPD hat am Donnerstagabend Amtsinhaber Thomas Schmidt erneut als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 24. September nominiert. Der Ortsvereinsvorsitzende Sören Kosanke (SPD) lobte die „vorausschauende und ideenreiche Politik“ Schmidts und betonte, der Bürgermeister sorge dafür, dass Teltow eine Stadt voller Innovationskraft und ohne Schulden sei. Schmidt ist bereits seit 16 Jahren Bürgermeister der Stadt. Im Oktober letzten Jahres hatte der Bund der Steuerzahler ihn aufgrund der Kostenexplosion beim Bau des Teltower Hafens kritisiert.

Schmidt will ein noch lebendigeres und moderneres Teltow

Schmidt betonte, er wolle Herausforderungen mit lösungsorientierter Schaffenskraft begegnen. Er sehe sich selbst als Bindeglied zwischen vielen Akteuren und Themenfeldern. Teltow sei in der Vergangenheit immer wieder als Patchworkdecke bezeichnet worden. „Für mich ist der Vergleich positiv besetzt, schließlich entsteht beim Patchwork aus unterschiedlichen Teilen etwas Neues.“ Schmidt sagte, er wünsche sich, dass Teltow noch bunter, lebendiger und moderner werde.

Außer dem Amtsinhaber gibt es bisher drei weitere Kandidaten, die sich am 24. September zur Wahl stellen werden: Hans-Peter Goetz (FDP), Eric Gallasch (CDU) und Andreas Wolf (Bürger für Bürger). 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!