26.05.2016, 17°C
  • 26.03.2016

POLIZEIBERICHT

Hund und Herrchen angefahren

Teltow - Am Ruhlsdorfer Platz kam es am Mittwochabend zu einem Unfall, bei dem ein Hund totgefahren wurde. Ein 74-jähriger Skoda-Fahrer bog nach rechts in die Potsdamer Straße ein, übersah dabei jedoch einen Mann mit seinem Hund, der die Straße queren wollte. Für beide stand die Ampel auf grün. Das Auto kollidierte zuerst mit dem Hund, der noch vor Ort verstarb, und dann mit dessen 32-jährigem Besitzer. Der musste verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Teenager mit Drogen erwischt

Teltow - Am Donnerstagnachmittag wurden in der Mahlower Straße bei einer Kontrolle von zwei Jugendlichen Drogen gefunden. Bei einem 16-jährigen Teltower wurden 17 kleine Tüten mit Betäubungsmitteln sichergestellt, bei einem gleichaltrigen Begleiter noch einmal eine Tüte. Beide erhielten eine Anzeige und wurden ihren Eltern übergeben.

Mehrere Einbrüche in Häuser

Im Landkreis kam es am Donnerstagabend zu mehreren Wohnungseinbrüchen. In Teltow wurden im Musikerviertel bei zwei Häusern Fenster aufgedrückt, die Einbrecher durchsuchten alle Räume und stahlen Bargeld und Wertgegenstände. Bei einem weiteren Haus wurde die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen, auch dort wurden alle Räume durchgewühlt. Auf gleiche Art und Weise gelangten Einbrecher im Werderaner Ortsteil Töplitz in ein Haus, aus dem sie Bargeld mitnahmen. Auch in ein unbewohntes Nachbarhaus wurde eingebrochen. Ob dort etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Zuletzt wurde im Michendorfer Ortsteil Wilhelmshorst ein Fenster eingeschlagen. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Räume, zur Beute gibt es noch keine Erkenntnisse. PNN

Social Media

Umfrage

Soll das Rechenzentrum auch nach 2018 als Künstlerzentrum erhalten bleiben? Stimmen Sie ab!