26.09.2016, 16°C
  • 14.09.2011

Gemeinnützige Arbeit will bezahlt sein

Gemeinnützige Organisationen werden in Zeiten knapper staatlicher Kassen immer wichtiger. Die Mittelbeschaffung über Spenden und Sponsoring muss daher in professionellen Händen liegen. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Vereinen, Stiftungen, Kirchen und Schulen können dazu während des 6. Fundraisingtages Berlin-Brandenburg an der Uni Potsdam am Donnerstag ihr Wissen vertiefen. In neun Seminaren lernt der Teilnehmer das Einmaleins des Fundraising. Also das Werben um Erst-, Einmal- und Dauerspender, der Aufbau einer Spenderdatenbank oder das Planen und Umsetzen einer komplexen Kampagne. Die Nutzung der neuen Medien, Spendenbriefe per SMS oder online über die sozialen Netzwerke zu versenden, steht ebenfalls auf dem Programm. Die Veranstaltung findet auf dem Uni-Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, Haus 6 statt (Internet: www.fundraisingtage.de). HRH

Social Media

Umfrage

Soll das Tempo 30 auf der Zeppelinstraße erst einmal auf drei Monate zeitlich begrenzt werden und nur testweise erfolgen?