21.06.2018, 21°C
  • 21.02.2018

Nilhechte stehen beim Flirten unter Strom

Ein Biologenteam der Universität Potsdam hat zeigen können, dass bei Nilhechten eher die Männchen den Partner auswählen, wohingegen es bei den meisten anderen Arten die Weibchen sind. Über die Eigenarten der Partnerwahl schwach elektrischer Fische haben die Potsdamer Biologen in der neuesten Ausgabe des „Royal Society Open Science“ berichtet. Die Wissenschaftler konnten zudem nachweisen, dass die Männchen mancher Arten ihre Partner allein an kleinsten Ladungsunterschieden im Milli-Volt- und Mikrosekundenbereich erkennen können. Anderen Arten fehlt diese Fähigkeit, sie brauchen offensichtlich weitere Merkmale. Ob hier Aussehen oder Geruch eine Rolle spielen, müssen weitere Untersuchungen zeigen. Kix

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!