22.02.2018, 2°C
  • 24.01.2018

Renommierter Preis für Biochemiker

Der Ernährungsforscher Tim J. Schulz vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Bergholz-Rehbrücke (DIfE) erhält den international renommierten Paul Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis. Die Paul-Ehrlich-Stiftung ehrt den 38-jährigen Biochemiker und Ernährungsforscher für seine Arbeiten zur Funktion von weißen und braunen Fettzellen. Schulz untersucht, welche physiologischen oder pathologischen Wirkungen beide Fettzell-Typen haben, ob man diese Wirkungen steuern kann, und wie braunes und weißes Fett aus Stammzellen entsteht. Ihn interessieren dabei sowohl Fragen der zellulären Differenzierung als auch Fragen der Ernährung. „Tim Schulz hat mit seiner exzellenten Arbeit einen großen Beitrag zum Verständnis der Fettzellentwicklung und -funktion geleistet“, sagte DIfE-Vorstand Tilman Grune. Seine Erkenntnisse würden neue Wege aufzeigen, Volksleiden wie Adipositas, aber auch damit verbundene Krankheiten wie altersbedingte Knochenbrüche, besser zu therapieren. Kix

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!