31.05.2016, 23°C
Themenschwerpunkt:

Flughafen

  • 27.02.2014

Flughafen BER: Grüne scheitern im Landtag mit Ausweitung des Nachtflugverbots

Nur im Hellen landen? Das wird wohl nichts. Foto: dpa

Die brandenburgischen Grünen kämpfen gegen Nachtflüge - nun ist ein Antrag zur Erweiterung gescheitert.

Potsdam - Ein Antrag der brandenburgischen Bündnisgrünen auf Ausweitung des Nachtflugverbots am neuen Hauptstadtflughafen ist am Donnerstag im Landtag gescheitert. Aus ihrer Sicht könnte die Landesregierung per Beschluss zum Planungsrecht ein Nachtflugverbot von 22 Uhr bis 6 Uhr allein durchsetzen, wenn die Verhandlungen mit Berlin erfolglos bleiben. „Sie haben das Volksbegehren zur Ausweitung des Nachtflugverbots im Landtag angenommen“, erinnerte Christoph Schulze von den Bündnisgrünen an die Adresse der SPD-Fraktion. „Nun haben Sie auch die Pflicht, dies durchzusetzen.“ 57 Abgeordnete lehnten den Antrag ab; es gab 11 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen. dpa


Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Potsdamer Neuesten Nachrichten

Social Media

Umfrage

Soll das Rechenzentrum auch nach 2018 als Künstlerzentrum erhalten bleiben? Stimmen Sie ab!