21.08.2018, 23°C
  • 18.05.2018

NACHRICHTEN

Regenbogenfahne am Landtag

Potsdam - Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie haben Brandenburger Parteien und Verbände mehr Akzeptanz von geschlechtlicher Vielfalt gefordert. Ein tolerantes Miteinander sei wichtig, sagte Sozialministerin Diana Golze (Linke) im Potsdamer Landtag. Im Innenhof des Parlamentsgebäudes hisste sie gemeinsam mit der Vorsitzenden des Sozialausschusses, Sylvia Lehmann (SPD), die Regenbogenfahne als Zeichen für Solidarität, wie der Landtag am Donnerstag mitteilte. dpa

Mutter getötet – Sohn in Psychiatrie

Cottbus - Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Guben (Spree-Neiße) muss ihr Sohn in ein psychiatrisches Krankenhaus. Das Landgericht Cottbus ordnete die Unterbringung des 42-Jährigen am Donnerstag an, sagte eine Sprecherin. Die Richter sind überzeugt, dass er seine Mutter tötete, halten ihn wegen Schizophrenie aber für schuldunfähig. dpa

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!