24.05.2018, 24°C
  • 17.05.2018
  • von Christian Hönicke, Corinna von Bodisco, Boris Buchholz

Leute-Newsletter: Was soll der Zirkus? Und vor allem: Wohin?

von Christian Hönicke, Corinna von Bodisco, Boris Buchholz

Auftritt vom Zirkus Cabuwazi bei der Danke-Party für die fleißigen Helferinnen und Helfer am Aktionstag „Gemeinsame Sache" im Tagesspiegel-Haus. Der Kinder- und Jugendzirkus kämpft für mehr Räume in Kreuzberg. Foto: Thilo Rückeis

Am heutigen Donnerstag erscheinen die Bezirks-Newsletter für Pankow, Steglitz-Zehlendorf und Friedrichshain-Kreuzberg. Hier geht's zu den Themen und zum Gratis-Abo:

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF berichtet Boris Buchholz über: +++ Neues zur MUF am Dahlemer Weg +++ Prozession auf der Schlossstraße: Sonntag werden die neuen Glocken der Matthäusgemeinde „eingeholt“ +++ Es floppt weiter: aktualisierte Radwege-Negativ-Liste +++

Hier sind die PANKOW- Themen von Christian Hönicke: +++ Industriebrache ohne Ausweg: Zwei verschenkte Hektar mitten in Pankow +++ Mauerfall in der BBC: Wie eine Frau aus Prenzlauer Berger zur Queen wurde +++ Blankenburg: Asbest-Kasernen abgerissen +++ Motocross und Hundejagd: „Rechtsfreier Raum“ in Karow?

Und aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG berichtet Corinna von Bodisco: +++ Nachbarschaft: Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi kämpft für mehr Räume in Kreuzberg +++ Hochkonjunktur der kratzenden Türme: Neuer Büro-Tower an der Warschauer Brücke +++ Kreuzberg will es besser machen als Schöneberg: Begegnungszone Bergmannstraße … aber wer begegnet sich da eigentlich?

Die kostenlosen Leute-Newsletter können Sie hier bestellen: www.tagesspiegel.de/leute

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!