17.08.2018, 31°C
Themenschwerpunkt:

Braunkohle

  • 09.10.2017

Brandenburg: Grüne fordern Moratorium für Tagebau

Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Grünen-Landtagsabgeordnete Heide Schinowsky hat ein Moratorium für den Braunkohletagebau Jänschwalde gefordert. Zunächst müssten mit Blick auf die Koalitionsgespräche die Weichenstellungen für die zukünftige Braunkohlenutzung auf Bundes- und Landesebene geklärt sein.

Jänschwalde - Die Grünen-Landtagsabgeordnete Heide Schinowsky hat ein Moratorium für den Braunkohletagebau Jänschwalde gefordert. Zunächst müssten mit Blick auf die Koalitionsgespräche die Weichenstellungen für die zukünftige Braunkohlenutzung auf Bundes- und Landesebene geklärt sein. Anlass ist der Streit um die drohende Enteignung eines Waldes für den Tagebau. Der Bergbaubetreiber Leag müsse das Enteignungsverfahren so lange auszusetzen, bis Klarheit über den zukünftigen Braunkohle-Kurs herrsche. Die Leag betonte, eine einvernehmliche Lösung zu suchen. axf

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!