28.07.2017, 21°C

Archiv-Suche

Ihre Suche nach "Lustgarten" ergab 1447 Treffer:

Suchergebnisse sortieren:
  • 05.07.2017

    Potsdam : Neptungruppe: Fünfter Triton ist zurück

    von Valerie Barsig

    Potsdam/Innenstadt - Triton Nummer fünf ist wieder da. Am gestrigen Dienstag ist eine weitere Figur der Neptungruppe im Potsdamer Lustgarten restauriert an ihren ursprünglichen Platz im Wasserbecken des Lustgartens zurückgekehrt. Der Triton wurde in der Bildhauerwerkstatt von Rudolf Böhm mit

  • 03.07.2017

    Potsdam : Denkt an Woodstock

    von Anne-Kathrin Fischer

    Potsdam - Traditionell ist der Lustgarten zum Stadtwerke-Fest, wenn Größen aus Pop und Rock auftreten, proppenvoll. Anders in diesem Jahr, bei der 17. Auflage der Veranstaltung. Kinder haben ausreichend Platz, um auf den Sandwegen herumzuspringen und zu tanzen. Die Schlangen vor den Toilettenwagen

  • 03.07.2017

    Potsdam : DIESE WOCHE

    Neptunbrunnens im Karpfenteich des Lustgartens wiederherstellen lassen. Am morgigen Dienstag um 18.30 Uhr kehrt er an seinen Platz zurück. Ein See für Potsdam Am Mittwoch übergibt Finanzminister Christian Görke (Linke) den Brandenburger Teil des Groß Glienicker Sees in das Eigentum der Landeshauptstadt

  • 01.07.2017

    Potsdam : Das Unwetter und seine Folgen

    von Anne-Kathrin Fischer, Henri Kramer und Jan Kixmüller

    ergriffen werden, machten die Stadtwerke keine Angaben. Aufgrund des  Regens war am Freitagmorgen zunächst nicht einmal klar, ob das große Stadtwerkefest an diesem Wochenende stattfindet. Der Niederschlag hatte vielerorts in Potsdam den Boden aufgeweicht – so auch im Lustgarten . Für das Fest, dessen

  • 30.06.2017

    Potsdam : Sintflut-Regen: Potsdam unter Wasser

    von Anne-Kathrin Fischer, Christine Fratzke, Henri Kramer und Alexander Fröhlich

    Stadtwerkefest bildet, hat der anhaltende Regen Auswirkungen. Wie Stefan Klotz, Sprecher der Stadtwerke mitteilte, können auf der Rasenfläche im Lustgarten nicht wie geplant 6500 Stühle aufgestellt werden. Dafür haben die Wassermassen den Boden zu stark aufgeweicht. Am Freitagnachmittag gaben die Stadtwerke

  • 28.06.2017

    Potsdam : Mehr Sicherheit und deutscher Pop

    von Sandra Calvez

    deutschen Musikern findet vom kommenden Freitag, dem 30. Juni, bis Sonntag, den 2. Juli, im Lustgarten statt. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden in diesem Jahr verschärft. Vor einem Jahr kamen insgesamt 45.000 Menschen zum Stadtwerke-Fest. Die Veranstalter rechnen für die diesjährige Ausgabe mit ähnlichen

  • 26.06.2017

    Potsdam : Was diese Woche wichtig wird

    von PNN

    . Deutschlands führender Anbieter für sogenannte Traglufthallen will an dem Standort rund zehn Millionen Euro investieren, unter anderem sollen Büros und Gewerbeeinheiten entstehen. Stadtwerkefest beginnt Von Freitag bis Sonntag findet das 17.  Stadtwerkefest im Lustgarten statt. Das Studio-Orchester der

  • 24.06.2017

    Potsdam : Triton kehrt zurück ins Neptunbecken

    von Sandra Calvez

    Potsdam - Gut zwei Jahre hat die Restaurierung gedauert – am 4. Juli wird der Triton an seinen Platz im Neptunbrunnen im Lustgarten zurückgebracht. In der Bildhauerwerkstatt von Rudolf Böhm wurde die Skulptur seit 2015 restauriert und fehlende Teile an Muschelhorn, Armen und Rücken ergänzt

  • 23.06.2017

    Potsdam : „Die Situation ist unbefriedigend“

    in der Charlottenstraße Hinweisschilder aufstellen, um die Busse auf andere Parkplätze am Lustgarten oder in der Friedrich-List-Straße aufmerksam zu machen. Das versprach Rathaussprecherin Friederike Herold am Donnerstag. Zudem verwies die Sprecherin auf das Potsdamer Verkehrsportal www.mobil-potsdam

  • 22.06.2017

    Potsdam : „Das kostet Zeit und Geld“

    von Henri Kramer

    , den Zustrom der Besucher geschäftlich zu nutzen. Doch das Stadtwerkefest findet zum Beispiel am Lustgarten statt – nicht aber im Stern-Center, das eigentlich auch am 2. Juli hätte öffnen dürfen. Doch daraus wird jetzt nichts. Für Jana Strohbach ist das ärgerlich. Die Managerin der Bahnhofspassagen

von
145

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!