21.09.2017, 15°C

Archiv-Suche

Ihre Suche nach "Knobelsdorff setzt sich in Potsdams Mitte durch" ergab 21 Treffer:

Suchergebnisse sortieren:
  • 07.09.2016

    Potsdam : Zwei Jahrzehnte für Knobelsdorff

    von Katharina Wiechers

    Einzelperson, die es in Deutschland je gegeben hat. Der Wettbewerb wurde gestoppt und neu gestartet, am Ende setzte sich bekanntlich Peter Kulka durch . Persönlich kennengelernt habe er Plattner nie, sagt Schöne. Der Kontakt kam über die Chefin des Hotels Bayrisches Haus zustande, wo Plattner öfter nächtigte

  • 28.01.2016

    Brandenburg-Berlin : Stadt, Park, Fluss

    von Andreas Austilat

    Jäger, ließ Friedrich Wilhelm I den Zaun niederlegen und verfügte in der ihm eigenen Diktion: „Sol nichts gemacht werden, sol kein tirgarten mehr sein.“ Sein Sohn wiederum, der berühmte Friedrich der Große, ging noch einen Schritt weiter, er ließ den Tiergarten durch seinen Leibarchitekten Knobelsdorff

  • 10.10.2013

    Potsdam : Wieder Mitte

    von Peer Straube

    DER GEIST DES ORTES   Jetzt steht es da, in all seiner äußerlichen Pracht. Wieder. Endlich. Selbst Laien erschließt sich allein durch den puren Anblick des Stadtschlosses, wie sehr es gefehlt hat in Potsdams Mitte . Welch städtebauliche Wunde jahrzehntelang im Herzen der Stadt klaffte, kann man erst

  • 18.04.2013

    Potsdam : „Ich gehe mit Vergnügen“

    von Heidi Jäger

    die eigenen Finanzierungslücken und damit um drohenden Mitarbeiterabbau und Ausstellungseinschnitte ging oder um die vertane Chance einer Kunsthalle in Potsdams Mitte . Bärbel Dalichow, die mit offenem und kritischem Rundumblick jeden Morgen zur Arbeit durch die Innenstadt radelte – im Sommer nach

  • 03.07.2012

    Potsdam : Platte, Plan & Preußen

    von Christian Klusemann

    und vorfabriziert. Der Großblockbau setzte sich durch , noch häufig verputzt und mit Satteldach, alsbald abgelöst durch den Plattenbau mit Flachdach und sichtbarem Fugenraster. All dies führte folgerichtig zu den oben beschriebenen Konzepten der 1960er Jahre. Es erklärt auch, verkürzt, warum das

  • 03.03.2012

    Potsdam : Mit eigener Konditorin

    von Erik Wenk

    Es ist einer der ehrwürdigsten Restaurant-Standorte in Potsdam, und doch hat es so manchen Inhaber nicht lange hier gehalten. Die 1752 nach Entwürfen von Knobelsdorff erbaute „Gaststätte zur Ratswaage“ am Neuen Markt unweit des Filmmuseums gilt als ältestes Restaurant Potsdams . Bis vor kurzem war

  • 19.01.2012

    Potsdam : Verschwindende Brüche

    von Martin Sabrow

    ihr laufende Sicherungs - und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt worden, die zum Teil erhebliche Kosten verursacht hatten, und gerade erst mit dem Einbau von Stahlbetondecken in den vier Turmebenen begonnen worden. Dass die Stadtverantwortlichen sich nur wenige Jahre entsprechend dem Willen der SED

  • 25.11.2011

    Potsdam : Krönung mit Volk

    von Alexander Fröhlich und Peer Straube

    Nachmittagsstunden nutzten zahlreiche begeisterte Gäste die Chance, erstmals den Innenhof des Neubaus zu besichtigen und durch das in feierliches Licht getauchte Fortunaportal zu schreiten. Das von TV-Moderator Günther Jauch gespendete und 2001 fertig gestellte Bauwerk hatte den Anstoß gegeben für den

  • 23.02.2011

    Potsdam : Grundsteinlegung Landtag: Instinktlos, ohne Feingefühl – oder zu Recht schlicht

    „ Knobelsdorffschem Gewand“ und als Teilnehmer an vielen Demonstrationen für den Wiederaufbau dieses historisch wertvollen Gebäudes musste ich mit Gleichgesinnten auf der roten Info -Box als Zaungast die in weiter Ferne stattfindende Grundsteinlegung erleben. Mit dieser „Protokollaktion“ hat das vom Linken Helmuth

  • 17.01.2009

    Titelseite : „Potsdam bekommt sein Gesicht zurück“

    von Von Thorsten Metzner

    einer 20-Millionen-Euro-Spende den Anstoß zur Rekonstruktion der Knobelsdorff -Fassade gegeben hatte, sagte am Freitag den PNN: „Es ist gut, dass das Schloss so wird wie es war, Außen und im Hof. Das ist keine Rückwärtsgewandtheit. Künftige Generationen werden dankbar sein.“ Potsdams Stadtbild habe im

von
3

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!