22.09.2017, 17°C

Archiv-Suche

Ihre Suche nach "Die Mitte kommt" ergab 27288 Treffer:

Suchergebnisse sortieren:
  • 22.09.2017

    Politik : Die Kanzlerin hat die Wahl

    von Bernd Matthies

    die Leyen muss dann einfach ran, die rostigen Tornados hat sie ja eh schon und die Kommissköppe dazu. Kann sie auch gleich diesen Gauland mit abräumen. Mir egal. Sauer: Nu steh mal auf. In ner guten halben Stunde kommt der Dienstwagen .   Merkel: Menno, Achim! Ich will einfach mal Montag ins Büro wie

  • 22.09.2017

    Brandenburg-Berlin : Ungleiche Rivalinnen in Marzahn-Hellersdorf

    von Ingo Salmen

    dieser Anteil nur noch in Treptow-Köpenick. Die Zahl der Ausländer hat sich seit 2010 jedoch mehr als verdoppelt. Was ist das spannendste Duell? Marzahn-Hellersdorf ist einer von zwei außergewöhnlichen Wahlkreisen in der Hauptstadt. Nur hier und in Mitte treten zwei Spitzenkandidatinnen der Landeslisten

  • 22.09.2017

    Wirtschaft : SUV-Boom bremst Autobauer aus

    von Henrik Mortsiefer

    mehr Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zu verkaufen. Wie anderen europäischen Autokonzernen auch drohen ihnen Strafzahlungen in Milliardenhöhe. Zu diesem Ergebnis kommt die Londoner Unternehmensberatung PA Consulting in einer bereits zum fünften Mal erstellten Analyse der europäischen

  • 22.09.2017

    Medien : Smiley zur GroKo?

    von Markus Ehrenberg

    die fertige Folge einfügen. Der Fernseher, auf den die Schauspieler schauen, war vor Wochen, zum Zeitpunkt des Drehtermins, schwarz. Kurz vor der Ausstrahlung am Sonntagabend wird die 18-Uhr-Wahlprognose eingebaut. Diese Szene kommt erst gegen Ende der Sendung, damit möglichst viel Zeit bleibt, um sie

  • 22.09.2017

    Brandenburg-Berlin : Grünau: Wo die Alten Karten kloppen

    bei einem Uferspaziergang entlang der Dahme entdeckte. Ich bestellte den Bacon-Burger („Bäikn-Börjer, kommt sofort“) und sah drei Dutzend Line-Dancern zu, die im Lokal Tanzschritte probten. „Links, links, shuffle, kick und tap“, sagte eine Lautsprecherstimme, während Country-Rhythmen durch den Raum

  • 22.09.2017

    Politik : Orban "betet" für Merkels Wahlsieg

    Budapest die Verteilung der Flüchtlinge nach Quoten nicht akzeptiert. Diese Forderung hatte unter anderen der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ausgesprochen, Merkel aber ist dagegen. „Wer darüber redet, dass man einem Land Mittel entziehen muss, weil es zum Beispiel in der Flüchtlingsfrage nicht (mit

  • 22.09.2017

    Sport : Die neue Generation Hoffnung

    von Johannes Nedo

    und gute Spielerinnen wie Saskia Hippe und Laura Emonts für die EM absagten, geht Koslowski nicht mit allzu hohen Erwartungen in das Turnier. „Das Viertelfinale wäre ein Erfolg“, sagt er. Um dies zu erreichen, kommt neben all den jungen Spielerinnen der erfahrenen Maren Fromm eine spezielle Rolle zu

  • 22.09.2017

    Politik : Assassin meldet sich zurück

    von Michael Jürgs

    paar Tagen wieder in Den Haag sein: "Darf ich etwas ausrichten?" "Sagen Sie ihr bitte nur vielen Dank für den guten Rat. Sie wird schon wissen, was ich meine." Zartmann kommt in dieser Nacht spät aus dem Restaurant zurück in sein Appartement. Er ist todmüde. Die vergangenen Wochen hatten erste Erfolge

  • 22.09.2017

    Wirtschaft : Gut für Frankfurt, schlecht für Berlin

    von Kevin P. Hoffmann

    Jobperspektiven haben. Sollte sich aber wirklich kein Bieter für die Langstreckenjets finden, wäre es für diese Kollegen und ihre Familien individuell ein Desaster. Der Luftverkehrsstandort Deutschland gewinnt Zu den Gewinnern zählt - mittelfristig und vorbehaltlich einer Einigung und kartellrechtlichen Freigabe

  • 22.09.2017

    Politik : "Solche Typen dürfen keine Waffen tragen"

    von Matthias Meisner

    Schwerpunkte ihrer Aktivitäten liegen in Mittelsachsen , im Vogtlandkreis und in der Region Bautzen. Einschränkend hieß es, es handele sich bei der Zahl 718 um einen "Ist-Stand", die Zahl dürfte sich "in nächster Zeit weiter erhöhen". Auf Anfrage des Tagesspiegels erklärte ein Behördensprecher jetzt, die

von

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!